Drucken

Beiträge zum Thema: befüllen

Blog


Hier geht es zum Blog:  New aus dem Shop

News aus dem Shop www.symphony-in-water.de Wellnessprodukte und Hygieneprodukte Online kaufen. Fragen?

 

Wuschik Blog: Wuschik: Schönes für Bad, Wellnessbereich und Garten

Der Blog rund um das Baden, Whirlpool, Dampfbad, Dampfduschen, Whirlwanne, Whirlen. Die Technik die dahinter steckt. Probleme und Fragen die auftauchen. Lösungen für die langjährige Zufriedenheit.

Veröffentlicht am von

Stoßchlorung Anleitung: Wie führe ich eine Schockchlorung richtig durch?

Gesamten Beitrag lesen: Stoßchlorung Anleitung: Wie führe ich eine Schockchlorung richtig durch?

 

   Stosschlorung.default


Was ist eine Stoßchlorung:

 

Eine Stoßchlorung, auch Schockchlorung genannt ist die Zugabe von mindestens einer oxidierenden Verbindung zu Wasser, mit dem Zweck unerwünschte Verbindungen wie Chloramine zu zerstören. Doch was sind Chloramie denn überhaupt und wann ist eine Stoßchlorung notwendig?


Durch das Zusammenspiel von verschiedenen chemischen Prozessen entstehen im Wasser kontinuierlich verschiedene Mikroorganismen und Kleinstlebewesen.
Mit der hinzugabe von Chlor heften sich sich die Chlormoleküle an Bakterien und bilden somit Chloramin.


Chloramin ist im wesentlichen nichts anderes als überflüssiges "totes Chlor" und sollte auf jeden Fall entfernt werden. Um das Wasser von rein zu halten empfiehlt es sich diese Wasserpflege mindestens 2 mal Pro Monat durchzuführen.

 

Vorbereitung:

 

Als Grundvorraussetzung für eine erfolgreiche Schockchlorung gilt ein Ph-Wert von 7,2. Außerdem darf der Pool auf keinen Fall beheizt und nicht zu kalt sein. 
Eine optimale Wassertemperatur liegt zwischen 15 bis 18°C. Bevor wir mit der Stoß-Chlorierung beginnen stellen Sie sicher das Sie folgende Hilfsmittel zur Hand haben.

  • Ph-Wert Messgerät
  • Chlor Messgerät
  • Thermometer um die Wassertemperatur zu bestimmen
  • alte Kleidung Gummihandschuhe und Augenschutz
  • Eimer mit mindestens 20L Füllvermögen
  • Equipment zur Filterreinigung
  • ein großen Handstab
  • spezielle Chlorpräparate 

Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind müssen wir uns als nächstes für die Art der Schockchlorung entscheiden. Dabei gilt es zu verstehen das es 4 verschiedene Möglichkeiten gibt eine Stoßchlorung durchzuführen. Jede von ihnen funktioniert unterschiedlich.

 


Die 4 Verschiedene Arten eine Schockchlorung durchzuführen


 4-verschiedene-moeglichkeiten2


1: Calcium Hypochlorite

Dies ist die günstigste und am Häufigesten verwendete Substanz um den Pool zu schocken. Es beinhaltet ca 65% verfügbares Chlor und hat somit den höchsten Chlorgehalt. Um ein Ausbleichen zu vermeiden, muss dieses Mittel in einem Behälter mit Wasser vorgelöst werden, bevor es dem Wasser in dem Swimmingpool hinzugefügt wird. Calcium Hypochlorite löst sich sehr langsam auf und deshalb darf der Pool innerhalb der nächsten 8 Stunden nach der Anwendung nicht betreten werden.
 

2: Lithium Hypochlorite

Im Gegensatz zur ersten Methode ist bei diesem Wirkstoff kein Vorlösen notwendig. Besonders Sinnvoll ist die Anwendung an Gewässern die bereits ein hohes Gehalt an Calcium besitzen. Lithium Hypochlorite verfügt selber über kein Calcium und nur 35% verfügbares Chlor. Der Pool darf nach der Anwendung wie im ersten Fall 8 stunden nicht benutzt werden. Entscheiden sie selbst ob diese geringfügig teurere Lösung für Ihren Swimmingpool die lieber ist.


3: Di-Chlor

Di-Chlor kann auch direkt ohne Vorlösung in das Poolwasser gegossen werden. Es besitzt ein Chlorgehalt von 60%. Aufgrund der Cyansäure kann mit diesem Mittel die Stoßchlorung selbst tagsüber erledigt werden, ohne das die Sonne einen Großteil des Chlors abbrennt. Die ersten beiden Methoden sollten nur über Nacht, oder ohne große Sonneneinwirkung verwendet werden. Die Wartezeit bis Sie den Pool betreten dürfen beträgt ebenso 8 Stunden. Der Nachteil liegt bei dem etwas höheren Preis.

 

4: Kaliumperoxymonosulfat (chlorfreier Schock)

Diese "Luxux-Methode" bringt die meisten Vorteile mit sich. Aber zugleich ist sie auch die Teuerste. Bei der chlorfreien Stoßchlorung ist kein Vorlösen notwendig das Schwimmbecken kann schon 15 Minuten nach der Anwendung wieder benutzt werden. 

 
Stoßchlorung erfolgreich durchführen

 

stosschlorung-durchfuehrung

Hier ist eine Anleitung wie die Schockchlorung mit Calcium Hypochlorite von statten geht.
Wenn sie sich für eine andere Stoßchlorung entscheiden, können sie diese mit den Angaben zuvor leicht anpassen.

  1. Beginnen Sie damit den Whirlpool grundzureinigen.
  2. Spühlen Sie den Filter gut durch und stellen Sie ihn danach auf die Einstellung Filterbetrieb.
  3. Nachdem der grobe Schmutz entfernt wurde den Betrieb von Rückspülen auf Filtern wechseln
  4. Schutzkleidung anziehen nicht vergessen! (Gummihandschuhe und Schutzbrille)
  5. Nehmen Sie einen lehren Eimer zur Hand und befüllen Sie ihn mit 15 Liter Wasser.
  6. Zum Vorlösen werden anschließend 500 Gramm Schockmittel hinzugefügt und mit dem Handstab kräftig umgerührt.
  7. Gießen sie gleichmäßig verteilt die fertige Lösung in das Poolwasser, bis sich der Chlorgehalt idealerweise zwischen 3-5 Milligramm pro Liter befindet.
  8. Überprüfen Sie in den folgendenen Stunden gelegentlich den Chlorgehalt mit den dafür vorgesehenen Messwerkzeugen.
  9. Ggf mehr Lösung hinzufügen um den Chlorgehalt auf 3 bis 5 Milligram anzuheben.
  10. Lassen Sie jetzt den Pool für die nächsten 48 Stunden angeschaltet und die Filteranlage durchgehend laufen.

 

Zusatztipps für eine Erfolgreiche Schockchlorung

  • Das Schockmittel löst sich in warmen Wasser leichter und schneller.
  • Führen sie die Stoßchlorung immer in der Dämmerung oder Nacht durch. Das Chlor ist wirkungsvoller, wenn es nicht von der Sonne abgebrannt wird.
  • Fügen Sie das Schockmittel nicht direkt zu Ihrem Skimmer hinzu.
  • Verwenden Sie alte Kleidung. Bei der Berührung mit Chlor werden sie leicht ausbleichen.
  • Diese Wasserpflege sollte mindestens jede zweite Woche durchgeführt werden, um einen sauberen und Algen-freien Pool sicherzustellen.


                                                   Frage / Antwort

fragen-antwort
 

Fr: Wie lange ist das Schockmittel haltbar?
Aw: Das Schockmittel verliert ca 8% Wirkung pro Monat und ist für 12 Monate haltbar. Wichtig ist es trocken, kühl und dunkel zu lagern. 


Fr: Wie hoch sind die Kosten?
Aw: Dies ist abhängig von der Art der Chlorung. Bei der regelmäßigen Verwendung von Calcium Hypochlorite belaufen sich die Kosten um etwa 25€ pro Monat.


Fr: Was tun, wenn der Pool nach der Stoßchlorung noch milchig ist?
Aw: Die Ursache liegt meist eine gestörte Filterfunktion, oder bei der falschen chemische Anwendung.


Fr: Kann ich die Stosschlorung auch tagsüber machen, wenn ich eine Plane über dem Pool Becken verwende?
Ja, es ist aber nur bedingt effektiv. Durch die UV Strahlen wird das Chlor trotzdem teilweise zerstört und die Chlorung verliert dadurch an Wirkung.


Fr: Wie lange darf ich nicht ins Wasser?
Aw: Sie dürfen das Wasser nicht betreten bis das Chlorgehalt unter 3ppm beträgt.  I.d.R ist dies nach 8 Stunden nach der Anwendung.


Fr: Stoßchlorung: Wieviel Chlor?
Aw: Dies ist Abhängig von der größe des Pools, dem alter des Schockmittels und der verwendeten Substanz. Das Chlorgehalt des Wassers sollte sich zwischen 3-5 Milligram pro Liter befinden.

 

 

Gesamten Beitrag lesen